Eine Farbe für die Haare ohne Ammoniak hat einen milden Geruch

Eine Farbe für die Haare ohne Ammoniak hat einen milden Geruch

Der Geruch von Ammoniak … Jeder kennt ihn: Ein starker, intensiver Geruch der alles andere als angenehm ist. Ammoniak wird aber oft noch verwendet in traditioneller Haarfarbe, und das ist natürlich nicht gut für Friseure, die täglich diesem Stoff ausgesetzt sind. Manche Leute reagieren nämlich sehr empfindlich auf den Geruch. Die Lösung? Eine Farbe für die Haare ohne Ammoniak von This Green.

Wieso wird Ammoniak in Haarfärbungen verwendet?

Ammoniak wird oft verwendet, weil dieser Stoff Haarschuppen öffnet. Das ist notwendig bei einer synthetischen Haarfärbung, weil so die synthetischen Pigmente in die Haarfasern angebracht werden können. Diese fügen sich dann an dem natürlichem Pigment der Haare zu. So kann die Haarfarbe verändert werden. Ammoniak spielt also eine wichtige Rolle bei dieser Art von Färbung: Dieser Stoff sorgt dafür, dass die Pigmente die Haarfasern erreichen können.

Ist Ammoniak schädlich?

Das europäische Gesetz hat eine Höchstmenge festgelegt für Haarfärbungen. Ein Produkt muss also diese Höchstmenge respektieren, aber der Stoff darf tatsächlich verarbeitet werden. Unter der zugelassenen Höchstmenge ist der Stoff eigentlich nicht schädlich für den Körper oder die Haare. Der starke Geruch ist aber dafür verantwortlich, dass viele sehr empfindlich auf Ammoniak reagieren. Deswegen ist eine Farbe für die Haare ohne Ammoniak sehr interessant.

Die This Green Farbe für die Haare ohne Ammoniak

Unsere Farbe für die Haare ohne Ammoniak wird mit offenen Armen empfangen von denen, die empfindlich sind für den starken Geruch. Es handelt sich nämlich um eine völlig natürliche Alternative, weshalb der Geruch sehr mild und angenehm ist. Die Farbe besteht nur aus getrockneten Pflanzen und Wasser, nichts anderes. Sie ist also ein komplett natürliches Konzept das jeder verwenden kann.

Entdecken Sie die Farbe für die Haare ohne Ammoniak hier.

ÄHNLICHE ARTIKEL